/* Home Clubregeln Events FAQ Impressum der Club Kontakt Galerie

Oft gestellte Fragen

Wer zum ersten Mal einen Swingerclub besucht oder sich mit einem solchen Gedanken trägt, stellt sich im Vorfeld sicherlich einige Fragen.

Aus diesem Grund haben wir auf unserer FAQ-Seite zum Thema Swingerclub-Besuch eine Reihe häufig gestellter Fragen zusammen mit den dazugehörigen Antworten für Euch zusammengestellt.

Solltet Ihr darüber hinaus noch weitere offene Fragen zu Eurem Clubbesuch oder allgemein zum Thema Swingerclub haben, so steht Euch das PSP-Team natürlich gerne auch telefonisch oder persönlich für einen Informationsaustausch zur Verfügung.

Was beinhaltet unser PSP-all-inklusiv-Tarif?

Im Preis enthalten sind der Verzehr in der Bar und im Bistro. Des Weiteren beinhaltet unser All-Inklusiv-Tarif die Nutzung von Hygieneartikel, Markencondome und Handtücher sowie die Saunabenutzung.

Sollte man sich zu unseren Veranstaltungen voranmelden?

Eine Voranmeldung ist insbesondere für die Buffetplanung für alle Beteiligten von großem Vorteil und insofern wünschenswert.

Die Anmeldung kann telefonisch oder per E-Mail über unsere Kontaktseite erfolgen. Alternativ könnt Ihr Euch gerne auch über das JOYclub-Portal anmelden.

Für spontan entschlossene Gäste sind natürlich auch kurzfristige Anmeldungen (dann nur unsere Tel-Hotline, da wir im Club schlecht die Mail kontrollieren können) möglich und jederzeit willkommen! Paare und einzelne Damen können, von Veranstaltungen mit zwingender Anmeldung abgesehen auch ganz spontan kommen.

Wie sollte man sich in unserem Swingerclub kleiden?

Grundsätzlich möchten wir alle Gäste bitten sich erotisch und frivol kleiden.

Bei Damen ist das kurze Schwarze genauso möglich wie Lack, Leder, Latex, Wetlook, Dessous.

Die Herren der Schöpfung sollten Tangas, kurze Shorts, farbiges T-Shirt, Hemd ,Wetlook oder Leder tragen. Gerne sehen wir die Herren auch in langer Hose. Insbesondere für Einzelherren erhöht sich die Chance mit Paaren oder Solodamen in Kontakt zu kommen, wenn das äußere Erscheinungsbild stimmt.

Was gar nicht geht sind Straßenkleidung (blaue Jeans, weißes T-Shirt, o.ä.), Feinripp-Unterwäsche oder ganz nackt mit Handtuch um die Hüfte.

Bei einigen Events kann eine besondere Kleiderordnung gelten. Diese werden dann in der Eventbeschreibung gesondert ausgeschrieben.

Kann ich mich vor Ort umziehen?

Sich vor Ort umzuziehen ist für alle Gäste möglich.

Wir verfügen über zwei getrennt Umkleidebereiche für Paaren und Einzelherren, die ausreichend Platz zum Umziehen bieten.

Zur sicheren Unterbringung von Habseligkeiten sind für alle Gäste Spinte in ausreichender Zahl vorhanden. Trotzdem empfielt es sich, Wertsachen zuhause zu lassen.

Welche Regeln gilt es zu beachten?

Wie in allen anderen Lebensbereichen gilt es natürlich auch in einem Swingerclub Spielregeln zu beachten.

Einen Überblick über unsere PSP-Clubregeln findet Ihr unter nachfolgendem Link: PSP-Clubregeln

Welches Publikum trifft man im PSP an?

Das Publikum in unserem Club ist gemischt. Du findest hier Menschen aus allen Bevölkerungsschichten.

Wo liegt das Durchschnittsalter der Gäste?

Das kann ganz verschieden sein, schließlich ist Sexualität keine Frage des Alters. Das Mindestalter beträgt jedoch 18 Jahre. Wie sich aber an einem bestimmten Tag der Altersdurchschitt einstellt, können wir wirklich vorab nie sagen. In den vergangenen fast 2 Jahrzehnten hat sich da keine Regel gezeigt.

Wie voll ist es normalerweise?

Jeder Abend ist unterschiedlich! In der Regel sind Paare und Singles anwesend.

Sollte wirklich mal nichts los sein, so informieren wir Euch selbstverständlich vor Einlass an der Tür darüber. Ihr werdet von uns NICHT in den Club gelockt! Ebenso natürlich auch, sollte es zu voll sein, oder einfach die Zahl der Einzelherren im Vergleich zu Damen und Paaren zu hoch währe

Wie sollte man sich beim ersten Besuch im Club verhalten?

Beim Betreten des Clubs versuchen wir jeden unserer Gäste abzuholen, egal ob Neueinsteiger, Cluberstbesucher, etc.. Wir informieren jeden unserer Gäste individuell entsprechend seiner Bedürfnisse, Wünsche bzw. Erwartungshaltung.

Nach dem Umkleiden in einem unserer Umkleideräume und dem Verstauen der Habseligkeiten im Spint führt Euch der Weg nach Passieren des Bareingangsbereichs zunächst zu unserer Bar. Dort gebt Ihr einem unserer PSP-Teammitglieder hinter dem Tresen Euren Spint-Schlüssel ab, den wir während Eures Clubbesuchs sicher für Euch verwahren.

An der Bar könnt Ihr es Euch anschließend gemütlich machen und Euch etwas zu trinken bestellen. Der Barbereich als Kontakthof ermöglicht Euch sich einen ersten Einblick zu verschaffen. Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne ganz offen an unsere Mitarbeiter des PSP-Teams hinter der Bar wenden. Diese werden Euch gerne Eure Fragen beantworten und Euch mit dem Club vertraut machen.

Eine der wichtigsten Verhaltensregeln an der Bar sind Freundlichkeit und Offenheit. Auf diese Art und Weise ergeben sich oft sehr schnell erste Kontakte mit anderen Gästen, man kann sich gegenseitig austauschen und gegebenenfalls näherkommen.

Bei einem Club-Rundgang kann man zunächst einmal beobachten und sich überlegen, was einem so gefallen könnte. Alles andere wird sich dann mit zunehmendem Zeitverlauf schon ergeben. Geduld ist häufig auch ein guter Ratgeber.

Wie kommen wir mit anderen Gästen in Kontakt?

Freundlichkeit und Offenheit gegenüber anderen Menschen sind der Erfolgsgarant Kontakte mit seinen Mitmenschen zu knüpfen. Diese Lebensweisheit gilt auch im Swingerumfeld. Insofern nehmen nette, freundliche und offene Gespräche mit anderen Gästen im Barbereich in der Regel die erste Scheu und ermöglichen somit ein näheres Kennenlernen.

Auf den Spielwiesen sind Intuition und Einfühlungsvermögen stark gefragt. So kann man beispielsweise durch Blickkontakt und dezentes Streicheln einen Kontaktwunsch signalisieren. Wird die Hand in einer solchen Situation aber zurückgewiesen oder folgt ein âneinâ, muss diese Zurückweisung akzeptiert und respektiert werden.

Wenn jemand angesprochen wird und keinen Kontakt haben möchte, so sollte er/sie dies nett, freundlich und bestimmend kundtun. Niemand kann es einem anderen Gast übelnehmen, wenn man lieber unter sich bleiben möchte. Grundsätzlich ist es in einem solchen Fall immer besser gleich Nein zu sagen.

Sollte ein solches Nein dann wirklich einmal nicht akzeptiert werden, wendet man sich einfach an das Personal, das sich dann darum kümmern wird. Sollte jemand über die Stränge schlagen und zudringlich werden, wird er durch das PSP-Team zurecht gewiesen und muss gegebenenfalls den Club sogar verlassen.

Ist Partnertausch vorgeschrieben?

Nein, selbstverständlich nicht! Dies ist und bleibt natürlich ganz allein Eure Entscheidung. Ihr könnt insofern ohne weiteres zu zweit etwas Spannendes erleben, ohne dass Ihr andere Clubgäste einbeziehen müsst.

Gleiches Recht gilt umgekehrt natürlich auch für andere Gäste Euch gegenüber.

Gib es ein Stop-Zimmer?

Ja, wir haben im PSP ein Stop-Zimmer. Hier könnt Ihr Euch mit den Gästen eurer Wahl zurückziehen (Tür zu) und keiner stört Euch. Den Schlüssel könnt Ihr beim PSP-Team am Tresen erhalten.

Es kann natürlich vorkommen, dass das Stop-Zimmer bereits besetzt ist und man auf die Verfügbarkeit des Zimmers warten muss.

Wie steht es mit Safer Sex?

In allen Spielräumen liegen Kondome von bester Qualität bereit. Die Benutzung von Kondomen ist ganz dem Verantwortungsbewusstsein der beteiligten Personen überlassen, sollte also selbstverständlich sein!